Praktika Volunteering Afrika Asien Lateinamerika

Praktika, Freiwilligenarbeit, interkulturelles Lernen in Tansania, Sansibar, Indien, Marokko, Israel, Nicaragua, Bolivien, China, Ghana, Japan u.a.

Volunteering mit Meeresschildkröten in Sansibar: Release Day

Leave a comment

Die Meeresschildkrötenschutzstation im Norden Sansibars feierte wie jedes Jahr am 20. Februar den Release Day, an dem über 80 Schildkröten in den indischen Ozean freigelassen worden sind. 16 Volontäre und die Arbeiter des Aquariums halfen mehrere Tage, damit es wieder eines der größten Events hier auf Sansibar wird.

Angefangen hat der Release Day für uns schon zwei Tage vorher. Über 40 große Schildkröten wurden nacheinander aus der Lagune geholt und geputzt, gewogen, vermessen und markiert, damit diese beim Freilassen wiedererkannt werden konnten. Die Schildkröten wurden dann in zwei Becken aufgeteilt, in denen sie bis zum Release Day behalten worden sind, um sie dann auf die Boote zu verteilen. Für die Gäste wurden Stühle und Überdachungen aufgebaut.

Große Schildkröten am Morgen in einem der zwei Becken

Große Schildkröten am Morgen in einem der zwei Becken

Volontär Max bei einer Führung am Vormittag

Volontär Max bei einer Führung am Vormittag

Die letzten Vorbereitungen – Putzen der größten Schlidkröte

Die letzten Vorbereitungen – Putzen der größten Schlidkröte

Platz des Programms für die Gäste

Platz des Programms für die Gäste

Alle versammelt kurz vor Beginn des Programms

Alle versammelt kurz vor Beginn des Programms

Am 20. Februar dann gab es ein kleines Meeting vor dem Frühstück, bei dem wir alle einer Aufgabe zugeiteilt worden sind. Unter anderem T-Shirt Verkauf, Rezeption, Führungen durch die Station und Fotografieren, bzw. Filmen. Nach dem Frühstück bekamen wir alle ein Release-Day-T-Shirt mit dem Logo der Station und einem „Staff“ drauf gedruckt, sodass jeder sehen konnte, dass wir alle ein Team sind und zu der Station gehören. Bis zum Mittagessen fand sich jeder schon einmal in seinem Aufgabenbereich ein, um dann nach dem Essen loszulegen und es wurden Boxen und Tische für die Gäste aufgestellt.

Wir Volontäre mit unseren Release Day T-Shirts

Wir Volontäre mit unseren Release Day T-Shirts

Die Boote kurz vor dem Verteilen der Schildkröten

Die Boote kurz vor dem Verteilen der Schildkröten

Es kamen sehr viele Touristen und Zanzibaris. Für 30 $ konnte man alle Programmpunkte genießen und am Nachmittag auf den Booten mitfahren, die Schildkröten freizulassen.

Das Programm bestand aus Gesang, kleinen Theaterstücken und Akrobatik. Während die Gäste die Darbietungen genossen, bereiteten wir in der Station die Schildkröten auf ihre Freilassung vor. Wir bildeten 4 Gruppen und teilten sie entsprechend auf. Jede Gruppe ging auf ein großes Boot, das am Strand wartete. Gegen vier Uhr war es dann soweit, der Strand füllte sich mit Menschen und wir verteilten die Schildkröten und Touristen auf die Boote. Als letztes kletterten wir auf die Boote und es ging los.

Der volle Strand bei der Abfahrt mit den Booten

Der volle Strand bei der Abfahrt mit den Booten

Wir fuhren ca. 10 Minuten zu einem Riff und ließen nacheinander die größten Schildkröten frei. Es war ein emotionales Erlebnis, denn bei jeder wurde gejubelt und geklatscht. Als alle Schildkröten freigelassen wurden, waren nur noch die Babyschildkröten auf den Booten verteilt. Diese wurden am Strand von Kendwa (ca. 20-30 Minuten Bootsfahrt von Nungwi) in Form eines kleinen Rennens freigelassen. Als wir am Strand ankamen stellten sich alle in einem großen Bogen um die Schildkröten und jeder Gast durfte eine Schildkröte seines Bootes in den Sand setzen und zuschauen wie sie ins Meer liefen.

Unser Boot mit den Schildkröten und den Gästen

Unser Boot mit den Schildkröten und den Gästen

Ich beim Filmen kurz vor der Freilassung der ersten Schildkröten

Ich beim Filmen kurz vor der Freilassung der ersten Schildkröten

Fahrt nach Kendwa

Babyschildkröten von unserem Boot kurz vor dem Rennen

Babyschildkröten von unserem Boot kurz vor dem Rennen

Ankommen am Strand von Kendwa

Ankommen am Strand von Kendwa

Großer Bogen um die Schildkröten während dem Rennen

Großer Bogen um die Schildkröten während dem Rennen

imageimage

Nach diesem Event ging es für die Gäste auf den Booten wieder zurück zur Station, wir Volontäre und die Arbeiter des Aquariums fuhren allerdings noch auf die andere Seite der Insel, nämlich zur Ostküste, um dort die restlichen Babys freizulassen. Alles in allem war es ein großartiger Tag, bei dem jeder von uns intensiv eingebunden worden ist. Ich würde jedem raten, der sich für dieses tolle Projekt interessiert, auf jeden Fall über den Release Day hier zu sein, eins der größten und besten Events auf Sansibar!

Daniel

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s