Praktika Volunteering Afrika Asien Lateinamerika

Praktika, Freiwilligenarbeit, interkulturelles Lernen in Tansania, Sansibar, Indien, Marokko, Israel, Nicaragua, Bolivien, China, Ghana, Japan u.a.

Karin in Muungoni: Community-Tourismuspraktikum in Sansibar

Leave a comment

Seit 2015 ermöglichen wir nun in Muungoni neben Freiwilligeneinsätzen und Praktika im Bereich Schule und Unterricht sowie Tier- und Umweltschutz auch Einsatzmöglichkeiten im Bereich nachhaltige Community-Tourismusentwicklung. 

Seit vielen Jahre verbindet World Unite! eine enge Partnerschaft mit dem Dorf Muungoni in Sansibar. Seit fast 2 Jahren gibt es in Muungoni nun auch eine eine lokale Community-Tourismus-Initiative, die Angebote aus den Bereich Ökotourismus und Kulturtourismus anbietet und stets weiterentwickelt.

Dazu gehören biologische Kanutouren durch die an das Dorf grenzenden Mangrovenwälder, Waldlehrpfade mit Erläuterungen zu tropischen Pflanzen und Gewächsen sowie ein kulturell Dorf-Tour, bei der du das Leben in den Muungoni üblichen „erweiterten Familien“ aus erster Hand kennen lernen kannst und Einblicke in das Dorf- und Familienleben bekommen kannst.

Unsere Praktikantin Karin aus den Niederlanden ist derzeit in Muugoni im Bereich der Community-Tourismusentwicklung tätig und forscht gleichzeitig für ihre Bachlorarbeit.

Heute gibt uns Karin ein kurzes Statusupdate über ihren Aufenthalt:

Mein Name ist Karin, ich bin 23 Jahre alt und Praktikantin in Muunogni, Sansibar.
Ich schreibe meine Bachelorarbeit über die lokale Community-Tourimus-Initiative. Ich versuche dabei vor allem, die Initiative im Bereich Marketing zu unterstützen. Dies soll dazu führen, mehr Touristen und Besucher in die Projekte und Angebote in Muungoni zu bringen.
Die Initiative bietet zahlreiche interessante Programme für Touristen an. Teile der Einnahmen werden wiederum zum Wohl der Dorfgemeinschaft eingesetzt und in Umweltschutzaktivitäten investiert. Dies interessierte mich besonders und ich wollte gerne mit meiner Forschung ein derartiges Projekt unterstützen.
Ich bleibe für 4 Monate in Muungoni. Das ist eine ganz schön lange Dauer, aber ich genieße auch wirklich meine Zeit hier. Ich lebe in einer kleinen Unterbringung im ZALA-Park direkt im Dorf. Dies bedeutet auch, dass ich tagtäglich erlebe, wie es ist in eine Dorfgemeinschaft zu leben: Die Menschen sind sehr aufgeschlossen und gastfreundlich und das Leben hier macht mir wirklich viel Spaß!
In meiner freien Zeit nehme ich öfters ein Daladala (öffentlicher Kleinbus) und erforsche dir Umgebung oder andere nette Orte in Sansibar, denn zu sehen gibt es auf dieser schönen Insel mehr als genug!

Hier findest du weitere Infos zur Muungoni Community Tourismus Initiative.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s