Praktika Volunteering Afrika Asien Lateinamerika

Praktika, Freiwilligenarbeit, interkulturelles Lernen in Tansania, Sansibar, Indien, Marokko, Israel, Nicaragua, Bolivien, China, Ghana, Japan u.a.

Volunteering an der Musikschule in León – World Unite! Praktika & Freiwilligeneinsätze in Nicaragua

Leave a comment

Unsere Teilnehmerin Vivienne lebt derzeit in León, Nicaragua, wo sie einen Freiwilligeneinsatz an einer Musikschule absolviert. Hier findest du einen Bericht von Vivi mit Infos zu ihrem Aufenthalt, tolle Fotos zum Schmökern und spannenden Infos zu ihrer Einsatzstelle! 

Ich bin Vivi und ich bin nach Nicaragua gekommen, um an der Musikschule in León einen Freiwilligeneinsatz zu machen. Ich unterrichte Klarinette und Musiktheorie, singe auch ab und zu mit den Schülern und bringe ihnen ein bisschen Ryhthmusgefühl bei!

Das alles aber immer im nicaraguanischen Lebensgefühl: “tranquilo” – also nur nicht hetzen! Anfangs war ich überrascht über die im Vergleich zu Deutschland sehr andere Unterrichtsstruktur in Nicaragua: Meine Schüler dürfen am Unterricht teilnehmen, wann sie wollen – die Teilnahme ist allerdings nicht verpflichtend. Allgemein sind die Regel an der Schule weniger streng, wobei dies in Zukunft anders werden soll und sich die Lehrer und der Direktor bemühen, Verbesserungen zu erzielen. Auf jeden Fall ist der Freiwilligeneinsatz eine Erfahrung wert!

Am Wochenende gibt es von hier aus ganz viel zu machen, und bis jetzt hab ich alle freie Tage dafür genutzt, die Umgebung zu erkunden – und es ist herrlich vielfältig! Ich habe das Gefühl, dass es in diesem Land einfach alles gibt – Berge, Wald, grüne Flecken, Strand und Meer (das übrigens nur eine halbe Stunde entfernt ist), Seen und natürlich Vulkane!

Die Menschen hier sind offen und freundlich (auch wenn man ab und zu auf ein paar Machos trifft, die einem hinterher pfeifen). In meiner Nachbarschaft liebe ich es besonders, abends heimzulaufen und jedem, der vor dem Haus im Schaukelstuhl sitzt und chillt, ein “buenas noooooches” entgegenzurufen.

Insgesamt habe ich folgenden Eindruck von Nicaragua: Lecker (ich liebe das Essen von meiner abartig lieben Gastoma!), aus meiner Sicht ein bisschen chaotisch (daran muss man sich erst ein bisschen gewöhnen), wunderschöne Natur, und natürlich, wie kann ich das vergessen – heiß!

Viele Grüße von vor dem Ventilator,

Vivi

Die Musikschule in León wird derzeit vor allem von Jugendlichen (ab ca. 13 Jahren) und jungen Erwachsenen zwischen 20-25 besucht. Die Teilnahme am Musikunterricht ist für die SchülerInnen gratis; da die Schule jedoch nur wenig Fördermittel erhält, ist die Ausstattung eher bescheiden. 

Der Unterricht findet derzeit am Mo, Mi, Fr  (8-11 und 14-17 Uhr), Di und Do (nur vormittags: 8-11 Uhr) statt. Es arbeiten derzeit 3 Musiklehrer an der Schule und unterrichtet wird in der Gruppe. 

Unterrichtet werden Gitarre, Piano, Klarinette, Saxophon, Flöte, Tuba und Posaune. Unterrichtsinhalte sind Musiktheorie, Technik (Montag), nicaraguanische Musik (Dienstag und Donnerstag), Gesangsübungen (Skalen etc.) (Mittwoch) und Rhythmik (Freitag).

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s