Musik und Kultureller Austausch: Die Mapanya Band aus Zanzibar brillierte in der Schweiz

Wir stellen euch regelmäßig Teilnehmer unserer Programme vor, die sich über ihren Freiwilligeneinsatz hinaus in ihrem Gastland engagieren. So auch Sarah aus der Schweiz, die im Vorjahr mit uns einen Freiwilligeneinsatz in der Musikakademie in Sansibar mit uns gemacht hat (hier kannst Sarahs Erfahrungen nachlesen). Nach ihrem Einsatz hat sie ein musikalisches Kulturaustauschprogramm organisiert und ihre Musikerkollegen aus Sansibar dafür in die Schweiz geholt! Lest selbst über dieses großartige Engagement:   

Sarah berichtet:

Vom 06.-20. April 2018 bereiste die Mapanya Band von der Dhow Country Music Academy (DCMA) in Zanzibar im Rahmen eines musikalischen Kulturaustauschprojektes die Schweiz. Die Settings umfassten Workshops mit Primarschülern in Hünenberg (ZG) und Eich (LU), Konzerte in Sursee, Fribourg, Bern und Biel, einen Kulturaustausch mit Studierenden der Pädagogischen Hochschule Zug sowie öffentliche Workshops und einen Kirchenanlass in der Pfarrei Sempach (LU). Immer wieder wurden spontane Einladungen zu Hauskonzerten und Jamsessions ausgesprochen. Zudem wurde die Band nach einem erfolgreichen Konzert in Sursee kurzfristig für den darauffolgenden Abend ans „Bestival 2018“ im Gaskessel in Bern eingeladen. Die sieben jungen Musiker konnten in der Vielfalt des Angebots ihr musikalisches Können und ihre Flexibilität beweisen. Sie haben Menschen aller Altersklassen berührt und mit ihrer Spielfreude begeistert. Es kam beiderseits zu unzähligen unvergesslichen Momenten. AHSANTE SANA!

Die Idee für dieses Projekt entstand während meines einmonatigen Freiwilligeneinsatzes an der Musikakademie in Sansibar im Juli/August 2017. Ziel des Projekts war es, die Studentenband in die Schweiz einzuladen und mit ihnen während zwei Wochen an verschiedenen Institutionen Workshops und Konzerte anzubieten. Diese Schweizer Tournee soll neben der Erweiterung des Erfahrungsbereich der Band in erster Linie auch Raum für musikalischen und kulturellen Austausch schaffen. Gleichzeitig soll das Projekt auch die Musikakademie in Sansibar wertschätzend unterstützen. Das Interesse und die wohlwollende Unterstützung in der Schweiz bereits im Vorfeld waren überwältigend.

Finanziert wurde das Projekt durch die Gagen/Honorare der Band sowie durch private Spendengelder, welche unter anderem durch ein Benefizkonzert von Sarah gesammelt wurden. Wir danke Sarah und allen Beteiligten, die diesen großartigen Austausch ermöglicht haben!

Hier findest du alle Infos zur Musikakademie in Sansibar.

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: