Pinguin- und Meeresvogelschutz in Port Elizabeth – Freiwilligeneinsatz in Südafrika

Du interessierst dich für Tier- und Umweltschutz und hast eine besondere Leidenschaft für Pinguine und Meeresvögel? World Unite!-Teilnehmer Jan hat einen Freiwilligeneinsatz in einem Pinguin-Schutzprojekt in Südafrika absolviert und dabei jede Menge toller Erfahrungen gesammelt! Hier kannst du alles über Jans Erfahrungen lesen: 

Howzit! Ich habe mich für das Pinguin-Schutzprojekt entschieden, weil sich die Arbeit mit den kleinen schwarz-weißen Freunden sehr interessant angehört hat und dass Südafrika unglaublich schön sein soll ist auch kein Geheimnis.

Ich dachte jedoch nicht, dass es hier so schön ist und dass ich hier Freunde finde, für die ich gerne länger bleiben würde.

Ich bin Jan, 20 Jahre jung und bin für 7 Wochen in Port Elizabeth im Pinguin-Schutzprojekt. Meine Aufgaben dort sind die Pinguine zu füttern, Fisch vorzubereiten und viele, viele Handtücher zu waschen und aufzuhängen 😀

Ansonsten wird immer irgendwann irgendwo eine helfende Hand gebraucht um etwas aufzuräumen, zu putzen oder dem Personal zu helfen. Der tägliche Weg zum Strand gehört außerdem definitiv zu den Vorteilen von diesem Projekt.

Für mich ist das Leben außerhalb des Projekts ebenfalls eine sehr spannendere Erfahrung. Wir wohnen in einem großen Haus mit ca. 17 Freiwilligen nur 5 Minuten vom Strand und jeden Morgen kann ich mit Meerblick frühstücken. Wir kochen jeden Abend und unternehmen die verschiedensten Dinge zusammen und es ist eine wunderbare Erfahrung all die Leute aus verschiedenen Ländern kennenzulernen. Tatsächlich habe ich in den wenigen Wochen hier mindestens drei sehr gute Freunde gewonnen und erste Pläne für Treffen zurück in Europa stehen schon fest.

Ich verbringe meine Zeit hier im späten Herbst und dennoch gibt es Tage mit über 25°C und wir können unsere freie Zeit am schönen Strand von Port Elizabeth genießen. Ich kann nicht alle meine Aktivitäten hier aufzählen, die besten waren aber wahrscheinlich ein Bungee-Jump von der höchsten Bungee-Jump-Brücke der Welt, eine Safari im Addo Elephant Park mit Büffeln, Zebras und Elefanten nur einen Meter von unserem Auto entfernt, verschiedene Wochenend-Trips mit teilweise sehr fordernden aber dennoch sehr lustigen Wanderungen und atemberaubenden Aussichten am Ende und letztlich zahlreiche lustige und unvergessliche Abende mit neuen Freunden.

Alles in allem ist es eine sehr zu empfehlende Erfahrung die ich hier machen konnte und ich bin sehr dankbar und froh diese Entscheidung getroffen zu haben. Ich werde jetzt noch meine letzte Woche in Südafrika in Kapstadt genießen und dann meine Heimreise antreten.

Viele Grüße aus PE!

Jan, Deutschland

Hier findest du alle Infos zu einem Freiwilligeneinsatz im Pinguin- und Meeresvogelprojekt in Port Elizabeth, Südafrika!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: