Freiwilligeneinsatz im Wildtierschutzprojekt in Kenia

Hast du Lust, dich als Freiwillige/r in einem Natur- und Wildtierschutzprojekt zu engagieren? Annette aus Deutschland erzählt dir hier von ihrer Zeit als Freiwillige im Nationalpark in Kenia. 

Meine Zeit im Lumo Sanctuary war toll! Die Arbeit war gut und mich haben die Natur und die Tierwelt um mich herum sehr beeindruckt! Wenn ich Fragen hatte, wurden diese von den Rangern stets beantwortet. Sie haben ein sehr eindrucksvolles Wissen über den Park und die Tiere, die darin leben.

Alle sind sehr nett und fragen immer, wenn man als Abwechslung zur Arbeit mal einen Ausflug machen möchte, das ist super!

Ich würde diesen Freiwilligeneinsatz jedem weiterempfehlen, der wirklich die Natur Afrikas erleben will und sich nebenbei auch gerne sozial engagieren möchte. Ich habe z.B. auch eine lokale Schule besucht, eine schöne Erfahrung! Natürlich muss man sich im Klaren sein, dass die Lebensstandards in einem Wildtierschutzgebiet nicht mit denen in Deutschland vergleichbar sind – eine interessante Lernerfahrung.

Ein großes Lob, dass es einen Koch für die Freiwilligen gibt. Ich vermisse seine Köstlichkeiten schon jetzt!

Viele Grüße,

Annette

Hier erfährst du mehr über Annettes Freiwilligenprojekt!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: