Mother Nature Camp Kilimanjaro – Baumschule, Wiederaufforstung und Umwelterziehung

Als Freiwillige/r im Mother Nature Camp Kilimanjaro hilfst du dabei mir, Setzlinge zu ziehen und auf
abgeforsteten Flächen in der Kilimanjaro Region zu pflanzen.

World Unite! Teilnehmer Giovanni absolvierte seinen Freiwilligeneinsatz im Mother Nature Camp Kilimanjaro in Tansania. Hier kannst du mehr über seine Freiwilligenarbeit im Camp nachlesen und erfahren, warum er sich in Tansania ganz wie zu Hause gefühlt hat!

Ich bin zum ersten Mal nach Afrika gereist und habe die Erfahrung vom ersten Tag an genossen. Die Mitarbeiter/innen von World Unite! waren in jeder Hinsicht unterstützend und ich fühlte mich schon vor meiner Ankunft total willkommen. Vor Ort in Mweka und in Moshi habe ich viele nette Leute kennen gelernt, sowohl unter den Einheimischen als auch unter den anderen Freiwilligen, und ich fühlte mich wirklich als Teil der Gemeinschaft.

Überraschenderweise kann das Klima während der tansanischen Wintersaison ziemlich kalt und sehr nass sein, aber das Wohnen direkt an der Grenze des Kilimanjaro-Nationalparks ist trotzdem ein unvergleichliches Erlebnis. Das Camp wurde kürzlich ganz neu errichtet, ist sehr komfortabel und bietet Platz für viele Gäste.

Für Freiwillige gibt verschiedene Aktivitäten: Mitarbeit in der Baumschule, Sammeln von Samen, Pflanzen von Setzlingen, Reinigen der Straßen, Hilfe für lokale Bauern und vieles mehr. Herr Sikievu, der lokale Koordinator, der das Projekt in Zusammenarbeit mit World Unite leitet, ist eine großartige Inspirationsquelle und wird dir viel über das Projekt selbst und die Kultur der Region beibringen.

Auch andere Einheimische arbeiten im Camp, kochen, passen auf und erledigen Arbeiten verschiedener Art. Alle haben uns Freiwilligen das Gefühl gegeben zu Hause zu sein, und die Verbindung, die wir unter uns hergestellt haben, war wertvoll und aufrichtig. Miriam und Adelina (meine Koordinatoren von World Unite!) waren von unschätzbarer Hilfe und Unterstützung und haben immmer dafür gesorgt, das Beste aus meinem Aufenthalt in Tansania zu machen. Ich bin für alles so dankbar und empfehle diese Erfahrung auf jeden Fall!

Herzliche Grüße,

Giovanni

Giovanni und andere Freiwillige im Mother Nature Camp Tansania, gemeinsam mit den lokalen Mamas aus dem Dorf Mweka.

Hier kannst du dich ebenfalls für einen Freiwilligeneinsatz im Mother Nature Camp Kilimanjaro bewerben!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: